Foto Oberwaldschule

StartseiteSchulprofilRundgangBerufsorientierungErgänzende BetreuungISEPSchulsozialarbeitAktuellesAktivitäten und EventsProjekteFreizeitangeboteTermin- und FerienkalenderSchule InternSchulleitungVerwaltungKollegiumFördervereinSponsorenChronikImpressum

 

Klasse 3a im Kinderlabor der PH Karlsruhe

 

Am vergangenen Freitag den 10.6.2016 besuchte die 3a das Kinderlabor der pädagogischen Hochschule. Das Klassenlehrerteam Frau Gruden-Schulz und Herr Deichmann , die begleiteten Mütter Frau Paule und Frau Pupena erlebten mit den Schülerinnen und Schülern einen spannenden Vormittag, den Dr. Schmitz mit 14 Studentinnen gestaltete. Auch Prof. Dr. Ducci, der Leiter des Instituts für Chemie, nahm sich Zeit, um die Experimente zu betreuen.


Ankumft an der PH

 

Zunächst wurden die Schülerinnen und Schüler begrüßt und mit den Laborregeln vertraut gemacht. Danach erhielten sie wie 'echte Chemiker' einen Laborkittel und eine Schutzbrille. Dann ging es los! In Zweier- oder Dreiergruppen führten die Kinder selbständig Experimente durch, wobei sie von den Studentinnen der PH Karlsruhe angeleitet und betreut wurden.

Dr. Schmitz mit Tutorinnen


Die Stationen waren Luft, Kohlenstoffdioxid und Feuer. An der Station 'Luft' wurde zum Beispiel der Frage nachgegangen, wie Gummibärchen tauchen können, ohne nass zu werden. Was braucht eine Flamme, um zu brennen und wie kann sie gelöscht werden. Bei der Kohlenstoffdioxidstation wurde mit Vitaminbomben geschossen … Vorführexperimente im Labor unter der Abzugshaube und im Freien beendeten den Schultag. Die Kinder erhielten einen Ordner mit den durchgeführten und weiteren Experimenten mit nach Hause, die grundsätzlich nur unter Aufsicht von und mit Erwachsenen durchgeführt werden dürfen.

Regeln im Labor

Verzauberte Flamme


Flaschengeist


Luft umfüllen


Feuerlöscher im Einsatz


Kohlenstoffdioxydstation


Abstand wahren


Kanonenschläge

Bericht: Walter Deichmann

 

 
 







zurück



© 2016 Oberwaldschule Aue; Layout und Gestaltung: Angelika Czepan