Foto Oberwaldschule

StartseiteSchulprofilRundgangBerufsorientierungErgänzende BetreuungISEPSchulsozialarbeitAktuellesAktivitäten und EventsProjekteFreizeitangeboteTermin- und FerienkalenderSchule InternSchulleitungVerwaltungKollegiumFördervereinSponsorenChronikImpressum

Werden beim Klimaschutz erfolgreiche engagierte Schulen wahrgenommen?
OWS-Aue hat 10750 € und 160 Tonnen CO2 eingespart

 



"Klimakatastrophen sind weit entfernt für Karlsruher Bürger und Passanten". Diesen Eindruck konnten die Jugendlichen des St.-Dominikus-Gymnasiums, des Gymnasiums Neureut und der Oberwaldschule Aue am vergangenen Montag, dem 30.11.2015, auf dem Ludwigsplatz bei ihrer KlimaKunstKampagne gewinnen. Mit Flyern, Postkarten, Plakaten, guter Bio-Schokolade sprachen sie zu Beginn des Weltklimagipfels Bürger und Passanten an.

Sie erreichten höchstens 40% der Vorbeihastenden und nur wenige nahmen sich Zeit die Jugendlichen anzuhören. Mittwochs waren die Oberwaldschüler noch einmal in Durlach und in Durlach-Aue unterwegs, auch hier waren viele nicht bereit, den Schülerinnen und Schülern ein Ohr zu schenken.

Stadt1Stadt2


Im Vorfeld des Klimagipfels beteiligten sich 45 Schulen aller Schultypen der rund 90 Schulen Karlsruhes beim EinSparProjekt Karlsruher Schulen 2012 bis 2014 und sparten der Stadt Karlsruhe durch ihr Engagement 658 000 €. 40 Prozent- rund 263 000€ - der gesparten Energiekosten aus Wärme, Strom und Wasserkosten wurden an die beteiligten Schulen ausgeschüttet. Einen solchen Erfolg wünscht man auch den Klimaverhandlungen in Paris.
DurlachDurlach2

Zusätzlich wurden 2200 t CO2 gespart, die Herr Bürgermeister Michael Obert bei der Abschlussveranstaltung des dreijährigen Projekts in der Karlsburg am 03.12.2015 mit einer Pyramide verglich, die eine Höhe von 350 m hätte und damit dreimal so hoch wäre wie der Rathausturm ( =51m). Beispielsweise liegt die Oberwaldschule mit 59 t eingespartem CO2 ein Fünftel über dem Durchschnitt und die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage hat bisher über 100t CO2 vermieden. 10750€ hat die Schule für die Stadt gespart, 4300€ flossen davon in den Schulhaushalt. Diese Zahlen können sich sehen lassen. Unser Netzwerk mit kompetenten Partnern sowie die Zusammenarbeit mit unserem "Klimameister" Herr Diso ist ein bedeutender Erfolgsfaktor. Jeder kann zur Rettung des Weltklimas beitragen.

Das Energieteam dankt allen, die diesen Erfolg ermöglicht haben.

Scheck
Walter Deichmann







zurück



© 2009 Oberwaldschule Aue; Layout und Gestaltung: Angelika Czepan