Foto Oberwaldschule

StartseiteSchulprofilRundgangBerufsorientierungErgänzende BetreuungISEPSchulsozialarbeitAktuellesAktivitäten und EventsProjekteFreizeitangeboteTermin- und FerienkalenderSchule InternSchulleitungVerwaltungKollegiumFördervereinSponsorenChronikImpressum
Informationen zur Werkrealschule

Die Oberwaldschule Aue ist seit dem Schuljahr 2010/2011 eine Ganztags-Werkrealschule. Hausaufgaben gibt es bei uns nicht. Stattdessen bieten wir in den Tagesablauf integrierte und von Lehrkräften betreute Lernwerkstatt-Stunden an, in denen die Schüler selbständig nach einem Wochenplan arbeiten können. Für die Klassen 5 und 6 gibt es morgens einen offenen Unterrichtsbeginn (zwischen 7.45 Uhr und 8.30 Uhr), für die Klassen 7 bis 10 ein offenes Ende (zwischen 15.15 Uhr und 16.00 Uhr). Freitags endet der Unterricht um 13 Uhr. Daneben gibt es ein breites Freizeit- und AG-Angebot. Mittags besteht die Möglichkeit, in der schuleigenen Mensa ein preiswertes warmes Mittagessen einzunehmen.

Grundzüge des neuen Werkrealschulkonzepts
  • Hauptschulabschluss nach Klase 9 oder 10, Mittlere Reife nach Klasse 10
  • Individuelle Förderung des Kindes durch Unterricht in Kleingruppen und nach speziellen Förderplänen
  • Förderung der Basiskompetenzen in Deutsch und Mathematik durch online-gestützte Lernstandserhebung ab Klasse 5
  • Erweiterte Berufswegeplanung ab Klasse 5
  • Kompetenzanalyse bezüglich beruflich relevanter Basiskompetenzen ab Klasse 7
  • Interessenbezogene Wahlpflichtfächer "Natur und Technik", "Wirtschaft und Informationstechnik" und "Gesundheit und Soziales" in den Klassen 8, 9 und 10
  • Unterstützung der Lehrkräfte durch den Pädagogischen Assistenten, die Freizeitpädagogin und die Schulsozialarbeiterin


Kooperationen und Partnerschaften

Jugendagenturen Stadt- und Landkreis Karlsruhe - Projekt beo - vertiefte Berufsorientierung
Partnerschaft mit der Oberwaldschule

www.beo-netzwerk.de     www.jaka-ka.de

Die Oberwaldschule arbeitet zusammen mit der Sozialarbeiterin, dem Beratungslehrer, der Freizeitpädagogin, dem pädagogischen Assistenten, mehreren Jugendbegleitern, Lehrbeauftragten sowie Lese- und Rechenpaten. Sie kooperiert mit der Schule am Turmberg, der Gewerbeschule Durlach, dem Karlsruher Lernverbund KLEVER, dem Badischen Konservatorium, der Theatergruppe Werkraum, den örtlichen Firmen und Handwerksbetrieben, den hiesigen Sport- und Kulturvereinen, dem Bürgerverein und den Kirchen.


Das Ganztagskonzept der Oberwaldschule Aue

Förderung sozialer und personaler Kompetenzen

    durch ein abgestimmtes, curriculares Sozialtraining und vielfältige musische Angebote
  • Gewaltprävention
  • Sozialtrainer
  • Outdoorparkbesuche
  • Streitschlichter
  • Klettertraining an der Boulderwand der Schule und in der Kletterhalle
  • Schulsanitäter
  • Klassenpatenschaften zwischen HS und GS, inklusive der ISEP-Klasse
  • Theaterprojekte in allen Klassenstufen, durchgeführt von der eigenen Theater-AG, im Rahmen der MUSE-Kooperation und in Zusammenarbeit mit der Gruppe Werkraum
  • Djemben-AG
  • freie, kreative Arbeit in der Kunstwerkstatt

   

Förderung von Verantwortung in der Gemeinschaft
  • institutionalisierter Klassenrat
  • intensive SMV-Arbeit ab Klassenstufe 3
  • regelmäßige Vollversammlungen in der Aula
  • Projekt Schüler kochen für Schüler
  • Projekt Schüler betreiben den Schulkiosk und das Schülercafé
  • Projekt Schüler bewirtschaften den Schulgarten
  • Projekt Schüler organisieren Sportturniere
Förderung eines nachhaltigen Umweltbewusstseins

    durch ein naturwissenschaftliches Profil
  • Wettermessstation
  • Schulgarten und Feuchtbiotop
  • Fotovoltaikanlage und Windrad
  • Energyboys und -girls

Förderung des verantwortungsbewussten Umgangs mit der Informationstechnik
  • Projekt KiCo: KinderComputer Kurs für Grundschüler
  • Projekt SANO: Schüler unterrichten Senioren im Umgang mit dem PC


Verwaltung, Anmeldung und Auskunft

Oberwaldschule-Aue
Grazer Straße 25
76227 Karlsruhe

Tel.: 0721-133-4631/32
Fax.: 0721-133-4639
E-mail.: poststelle@oberwaldschule-ka.schule.bwl.de




© 2009 Oberwaldschule Aue; Layout und Gestaltung: Angelika Czepan