Foto Oberwaldschule

StartseiteSchulprofilRundgangBerufsorientierungErgänzende BetreuungISEPSchulsozialarbeitAktuellesAktivitäten und EventsProjekteFreizeitangeboteTermin- und FerienkalenderSchule InternSchulleitungVerwaltungKollegiumFördervereinSponsorenChronikImpressum ADAC-Fahrrad-Parcours der dritten Klassen

Am Freitag, den 21. Juni wurde im Hof der OWS ein großer Parcours aufgebaut, den es für die Drittklässler zu bewältigen galt. An den Tagen davor wurde besprochen, was alles an einem Fahrrad dran sein muss, damit es verkehrssicher ist und alle Fahrräder wurden auch auf deren Verkehrstauglichkeit im Unterricht untersucht.

Am Freitag dann kamen alle Schüler und Schülerinnen mit ihrem Fahrrad in die Schule und waren ganz aufgeregt, was es für Aufgaben zu durchfahren gab. Es begann mit dem Anfahren, bei dem der Schulterblick ganz wichtig war. Wer den vergaß, musste sich gleich Fehlerpunkte notieren lassen. Weiter ging es mit einem Spurbrett, von dem man nicht mit den Rädern abkommen durfte. Das war schon ein wenig schwieriger. Aber es sollte noch kniffliger kommen, vor allem bei den nächsten beiden Aufgaben. Als nächstes wartete nämlich eine Kette, die an einer Stange befestigt war. Diese musste man in die linke Hand nehmen und somit einhändig im Kreis um die Stange fahren. Man durfte die Kette nicht fallen oder den Boden berühren lassen. Kaum hatte man die Kette wieder abgelegt, musste man in eine „Acht“ einfahren, die mit Klötzchen markiert war. Da galt es, ganz langsam und vorsichtig zu fahren, damit man kein Klötzchen umfuhr. Auf dem Weg zum kleinen Schulhof mit dem Kletterturm gab es ein Schrägbrett zu befahren, ohne von diesem abzukommen. Im kleinen Schulhof musste noch um einige Stangen ein Slalom gefahren werden, bevor man zum Abschluss in einem markierten Bereich anhalten musste.
Alle Schüler und Schülerinnen absolvierten den Parcours trotz einiger Aufregung mit keinen oder nur wenigen Fehlerpunkten! Zum Abschluss gab es zur Stärkung und Erfrischung noch ein Getränk. Der Parcours war für alle sicherlich ein gelungener Test, bevor es in der vierten Klasse dann in die Verkehrsschule geht.

Vielen Dank auch noch an alle Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen, die den Parcours tatkräftig beim Auf-, Abbau und bei der Durchführung unterstützt haben!


























Text: Frau Häusler

zurück zu "Aktuelle Projekte"



© 2009 Oberwaldschule Aue; Layout und Gestaltung: Angelika Czepan