Foto Oberwaldschule

StartseiteSchulprofilRundgangBerufsorientierungErgänzende BetreuungISEPSchulsozialarbeitAktuellesAktivitäten und EventsProjekteFreizeitangeboteTermin- und FerienkalenderSchule InternSchulleitungVerwaltungKollegiumFördervereinSponsorenChronikImpressum
Werkschau der Märchenkomödie "Es war einmal"

Im zurückliegenden Halbjahr hat die Klasse 5 mit dem Regisseur Thorsten Kreilos an dem Stück "Es war einmal" von Werner Schulte geprobt. Am 19.7.10 gab es in einer Werkschau Einblicke in diese Arbeit. Die Märchenkommödie ist ein turbulentes und witziges "Spiel im Spiel". Alle Schüler der Klasse traten vor einer Kulisse auf die Bühne, die sie gemeinsam mit der Künstlerin Helga Essert-Lehn erarbeitet hatten. Das über mehrere Jahre angelegte Projekt wird gefördert durch die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland. Die Stiftung, in Baden Württemberg vertreten durch Sabine Peters, führt unter dem Titel MUS-E Künstler und Schulen zusammen. (Holger Erbach)



Zora und Peter führen die Touristen durch Morstedt



Der Vermieter droht mit Kündigung



Die Diebe sind ausgebrochen und suchen ein Versteck



Die Prinzessin auf der Erbse hat Kopfschmerzen wegen einer Erbse



Aschenputtel hat sich den Fuß verstaucht



Peter und Zora sollen zur Hexe



Die Diebe zeigen den Zuschauern die goldene Kugel



Die Hexe ärgert sich, dass Hänsel und Gretel nicht kommen



Dann wundert sie sich, dass Hänsel und Gretel keine Angst haben



Der Prinz aus Schneewittchen schreit, dass er Schneewittchen nicht heiraten kann



Jan erzählt den Zuschauern, wie die Geschichte weitergeht



Helga Essert-Lehn war für das Bühnenbild verantwortlich und erhält Blumen dafür



Blumen auch für Sabine Peters als Dank für die wunderbare Unterstützung (Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland)



Thorsten Kreilos und Holger Erbach freuen sich über die gelungene Aufführung


zurück


© 2009 Oberwaldschule Aue; Layout und Gestaltung: Angelika Czepan